GELD SPAREN MIT DEM IFV-DUISBURG

Auf diesen Seiten haben Sie die Möglichkeit, Ihren verbrauchsabhängigen Energieausweis zu einem Vorzugspreis von 336,00 € inkl.MwST zu bestellen.

__________________________________________________________________________

WICHTIGER HINWEIS:

Die Frist zur Wahlfreiheit zwischen einem verbrauchsorientierten Energieausweis und einem Energieausweis nach dem Gebäudebedarf ist am 30.09.2008 verstrichen.

Der verbrauchsorientierte Energieausweis kann ab dem 01.10.2008 nur noch für Gebäude erstellt werden, die:

 
nach 1977 erbaut wurden und den Anforderungen der Wärmeschutzverordnung von 1977 entsprechen oder mehr als 4 Wohnungseinheiten beinhalten.


Für alle anderen Gebäude ist der bedarfsorientierte Ausweis Pflicht.
In diesem Fall setzen Sie sich bitte mit unserem Büro in Verbindung.

__________________________________________________________________________

Den Auftrag zu Ihrem verbrauchsabhängigen Energieausweis geben Sie mit unserem ONLINE-FORMULAR.

Sollten Sie Probleme mit der Datenübermittlung haben, können Sie sich das Datenblatt auch ausdrucken und per POST oder FAX an unser Büro senden. Zum Download des Datenblattes gelangen Sie mit einem Klick auf das folgende Symbol:

 

Lesen Sie bitte vorher die AGB des IFV-Duisburg zur Erstellung von verbrauchsabhängigen Energieausweisen 

Ihren Auftrag erteilen Sie hier :


ALLGEMEINE HINWEISE

ZUM VERBRAUCHSABHÄNGIGEN ENERGIEAUSWEIS:


Bekanntermaßen differieren typische Verbrauchskennwerte von Bestandsgebäuden um 30 bis 50% gegenüber den nach EnEV berechneten.


Die angegebenen Werte des Jahres-Primärenergiebedarfs
und des Endenergiebedarfs sind vornehmlich für die überschlägig vergleichende Beurteilung von Gebäuden und Gebäudeentwürfen vorgesehen.


Sie werden auf der Grundlage von Angaben des Eigentümers ermittelt. Sie erlauben nur bedingt Rückschlüsse auf den tatsächlichen Energieverbrauch, weil der Berechnung dieser Werte auch normierte Randbedingungen etwa hinsichtlich des Klimas, der Heizdauer, der Innentemperaturen, des Luftwechsels, der solaren und internen Wärmegewinne und des Warmwasserbedarfs zugrunde liegen.


Nur der Eigentümer, nicht der Aussteller, ist für die Richtigkeit des Energieausweises verantwortlich, d.h. eine Haftung  des Ausstellers, gleich welcher Art, wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.